• Wie geht Videokonferenz ...

    ...  und wie man/frau mitmachen kann. Auf dieser Detailseite gibt es ein Erklärvideo und eine Textanleitung zur Auswahl.

  • Endlich wieder ...

     Eltern-Kind-Gruppen dürfen sich wieder treffen. Ute Dettweiler hat Wissenswertes unter diesem Link zusammengestellt.

  • Anträge zur Stärkung der Evangelischen Erwachsenenarbeit möglich

    Wer für die Kirchengemeinde, Kooperationszone oder andere Evangelische Erwachsenenbildungsanbieterin Fördergelder benötigt - wir beraten und nehmen Anträge an.

  • Sommerferienprogramm 2022

    ist ab sofort online. Auch dieses Jahr sind wieder spannende Aktionen für Groß und Klein geplant. Info´s und Anmeldung finden Sie hier.

Wann - Was - Wo?

Fr, 24.06.2022 09:30 Uhr
Wege in die Arbeit
Wege in die Arbeit 2: Wie fange ich an? Was muss ich wissen?
Infos und Training für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen aus ...
Tagungs- und Freizeithaus Galappmühle An der Galappmühle 3 67659 Kaiserslautern (barrierefrei)
Fenster schliessen
Freitag, 24.06.202209:30 Uhr bis Freitag, 24.06.202215:00 Uhr

Wege in die Arbeit

Info und Training für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind und wieder einsteigen möchten.

In der Podiumsdiskussion vergleichen wir die Anforderungen an Bewerber*innen aus Sicht der  Unternehmen, den Weg einer betroffenen Person, die Angebote der Agentur für Arbeit und weitere Begleitmöglichkeiten im Bewerbungsprozess. Stellen Sie Ihre Fragen direkt an die Fachleute!  Danach haben Sie die Möglichkeit vor Ort Bewerbungsgespräche in einem Experimentierraum zu erfahren und zu trainieren.

 

Unsere Expertinnen und Experten:

Nadja Schäfer: Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens

Rita Petry: Geschäftsführerin für Berufsbildung an der Handwerkskammer der Pfalz HWK

• Dagmar Eck: Ehemalige Arbeitssuchende und Beraterin der Arbeitsmarktmentoren Kaiserslautern.

• Tobias Bergmann: Senior HR Specialist, Corning GmbH

• Benjamin Gundermann: Professional Recruiter, matelso GmbH

• Matthias Vogelgesang; Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Kaiserslautern, Geschäftsführer der PGA Pfälzische Gesellschaft für Arbeitsmarktmanagement mbH und der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Rheinland-Pfalz e.V. (VWA)

 

Beginn: 9:30 Uhr
Ende: 15 Uhr

Leistungen: Informationen und Tipps, Tagungsgetränken und Mittagessen, digitale Lernmaterialien und Dokumentation

 

Das Tagungs- und Freizeithaus Galappmühle lässt sich mit Bus 112  von Haltestelle Kaiserslautern West oder Stadtmitte und einem kurzen Fußweg erreichen.

Es gibt ausreichend ausgewiesene Parkplätze. Der Tagungsraum ist barrierefrei erreichbar.

Kinderbetreuung notwendig? Sprechen Sie uns an!

Das Tragen einer Maske ist eine gesunde Angewohnheit, um sich gemeinsam vor der Ausbreitung von COVID-19 zu schützen. Bitte unterstützen Sie uns, andere zu schützen, durch das Tragen einer Maske im Tagungshaus!

Hinweis: Wir empfehlen die Teilnahme an allen drei Terminen, da die Inhalte aufeinander aufbauen. Einzelbuchungen sind aber ebenfalls möglich. Der nächste Workshop im Tagungshaus Galappmühle mit dem Thema „Lustvoll in die Arbeit" findet am 23. September statt.

Kontakt Sandra Hauser
E-Mail: sandra.hauser@evkirchepfalz.de
Referent*in Dagmar Eck, Silke Scheidel
Ort Tagungs- und Freizeithaus Galappmühle An der Galappmühle 3 67659 Kaiserslautern (barrierefrei)
Veranstalter Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Kosten Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung
Dokumente Gefördert aus Projektmitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung
Plakat mit Anmeldung Wege in die Arbeit

Wichtige PDFs

Anmeldeformular
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
Fr, 24.06.2022 19:00 Uhr
Krieg in der Ukraine Ist der „Vorrang für Gewaltfreiheit“ überholt?
Alte Eintracht, Großer Saal
Fenster schliessen
Freitag, 24.06.202219:00 Uhr bis Freitag, 24.06.202221:30 Uhr

Krieg in der Ukraine Ist der „Vorrang für Gewaltfreiheit“ überholt?

Angesichts des brutalen Überfalls auf die Ukraine scheinen alle Konzepte, die zur Verteidigung nicht auf militärische Gewalt
setzen, naiv und weltfremd zu sein. Oder ist es nicht umso gebotener, die vorherrschende Sicherheitslogik durch eine
Friedenslogik zu ersetzen?

Antje Heider Rottwilm , Europäisches Ökumenisches Netzwerk "Church and Peace"
Unsere Haupt Referentin ist seit vielen Jahrzehnten in der Friedensarbeit engagiert und seit 1979 zusammen mit ihrem Mann Teil einer ökumenischen Gemeinschaft. Sie leitete 11 Jahre lang die Europa Abteilung der EKD und war Mitglied im Zentralausschuss der Konferenz Europäischer Kirchen. Danach baute sie ein ökumenisches Gemeinschafts und Vernetzungsprojekt in der Hamburger HafenCity mit auf. Seit 2009 ist sie Vorsitzende von "Church and Peace". Darin vernetzen sich christliche Gemeinschaften, Mensch en, Kirchengemeinden sowie Friedensprojekte in ganz Europa. Durch den Aufbau von Beziehungen und Gemeinschaft sowie gemeinsame Aktivitäten gründend auf die biblische Botschaft der Gewaltfreiheit soll wahre "Friedenskirche" entstehen.
Perspektiven für die Militärregion Westpfalz Ermutigt zu friedenslogischem Denken und Handeln, möchten wir nach dem Impuls Vortrag die Situation unserer durch die US amerikanische Präsenz und die "Airbase" stark militärisch geprägten Region betrachten. Dabei wird der Schwerpunkt auf den sozialen und ökologischen Problemfeldern liegen. Welche Folgen hatte und hat die Dominanz des Militärischen für Mensch und Natur? Welche Visionen können sich durch eine Orientierung an "Friedens logik" für die Westpfalz eröffnen? Was muss sich ändern, und welche konkreten politischen Schritte sind nötig?

Darüber sprechen auf dem Podium:

Dorothee Wüst, Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz (theologisch ethische Aspekte).
Die gebürtige Pirmasenserin wirkte als Pfarrerin in Kaiserslautern und Weilerbach, ab 2012 als Dekanin. Seit März 2021 ist sie Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz. Ihr ist es wichtig, mit Menschen aller Millieus Kontakt zu suchen auch außerhalb der Kirche. Die Kirche muss das Evangelium durch "Wort und Tat" verkündigen, leben.

Hans Sander, Landesarmutskonferenz Rheinland Pfalz (soziale Aspekte). Der langjährige Friedensaktivist ist seit seiner Jugend antifaschistisch aktiv. Sander engagierte sich in verschiedenen Sozial und Umweltbewegungen sowie seit 2003 ehrenamtlich in der Erwerbslosenarbeit in der Gewerkschaft ver.di. Seit 2016 ist er
für die Selbstorganisation im Sprecher*innenkreis der Landesarmutskonferenz Rheinland Pfalz vertreten.

Jochen Marwede, Fraktionsvorsitzender Bündnis 9 0 / DIE GRÜNEN im Kreistag KL (ökologische Aspekte). Marwede beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Folgen und der Zukunft der Militärkonzentration in der Region, vom Fluglärm über Umwelt Altlasten bis hin zur Konversion militärischer Flächen zur zivilen Nutzung.

Connie Burkert Schmitz und Achim Müller, Pfälzer Initiative "Entrüstet Euch!" (Moderation).
Diese Veranstaltung der Pfälzer Friedensinitiative "Entrüstet Euch!" in Kooperation mit der Projektgruppe "Frauen wagen Frieden" und der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft findet im Rahmen der Aktionswoche 2022 der bundesweiten Kampagne "Stopp Air Base Ramstein" statt. Der Eintritt ist frei.
 

Kontakt Lilli Wagner
lilli.wagner@evkirchepfalz.de
Referent*in Cornelia Burkert-Schmitz und Achim Müller, Antje Heider-Rottwilm, Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst, Hans Sander, Jochen Marwede
Ort Alte Eintracht, Großer Saal
Kaiserslautern
Veranstalter Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dokumente Flyer

Wichtige PDFs

Anmeldeformular
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
Di, 28.06.2022 19:00 Uhr
Kirche im Gespräch
"Sprachfähig werden im Glauben"
Haus der Kirche, Raum 1
Fenster schliessen
Dienstag, 28.06.202219:00 Uhr bis Dienstag, 19.07.202220:30 Uhr

Kirche im Gespräch

Auch im Jahr 2022 bieten die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft und Gemeindeberatung/ Organisationsentwicklung des Landeskirchenrats ein attraktives Angebot an Fortbildungsveranstaltungen für Presbyteriumsmitglieder an.

Unser Angebot richtet sich an Presbyteriumsmitglieder, ehrenamtlich Mitarbeitende in Kirchengemeinden sowie Interessierte, die eine Mitarbeit in kirchlichen Strukturen in Erwägung ziehen.

Kirche im Gespräch

„Sprachfähig werden im Glauben“

Ein Kurs, um bei Fragen über den Glauben sicher und kompetent antworten zu können. Die Inhalte bauen aufeinander auf, daher nur als Reihe buchbar.

28.6. Taufe - mehr als Wasser
05.7. Kirche - mehr als ein Gebäude
12.7. Bibel - mehr als ein Buch
19.7. Abendmahl - mehr als ein 2. Frühstück

Präsenz oder online | vier Dienstage | 19 - 20:30 Uhr

 

Kontakt Sandra Hauser
E-Mail:sandra.hauser@evkirchepfalz.de
Referent*in Sebastian Eisenblätter GPD Bad Dürkheim-Grünstadt
Ort Haus der Kirche, Besprechungszimmer 1
Kirchgasse 9
67098
Bad Dürkheim
Veranstalter Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Termine
  • Taufe - mehr als Wasser 28.06.2022, 19:00 Uhr – 28.06.2022, 20:30 Uhr Referent(in): Sebastian Eisenblätter GPD Bad Dürkheim-Grünstadt
  • Kirche - mehr als ein Gebäude 05.07.2022, 19:00 Uhr – 05.05.2022, 20:30 Uhr Referent(in): Sebastian Eisenblätter GPD Bad Dürkheim-Grünstadt
  • Bibel - mehr als ein Buch 12.07.2022, 19:00 Uhr – 12.07.2022, 20:30 Uhr Referent(in): Sebastian Eisenblätter GPD Bad Dürkheim-Grünstadt
  • Abendmahl - mehr als zweites Frühstück 19.07.2022, 19:00 Uhr – 19.07.2022, 20:30 Uhr Referent(in): Sebastian Eisenblätter GPD Bad Dürkheim-Grünstadt
  • Dokumente Flyer Fortbildungsangebote für Presbyteriumsmitglieder, ehrenamtlich Mitarbeitende und Interessierte

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mi, 29.06.2022 09:30 Uhr
    Intersektionalität
    Studientag: Gerechtigkeit gestalten in einer immer diverseren Gesellschaft
    Fenster schliessen
    Mittwoch, 29.06.202209:30 Uhr bis Mittwoch, 29.06.202216:00 Uhr

    Intersektionalität

    Kontakt info@institut-kirchliche-fortbildung.de
    Referent*in Claudia Kettering, Roland Braune
    Ort Landau
    Veranstalter Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Do, 30.06.2022 10:00 Uhr
    Arbeit Konkret - Thematischer Online-Impuls mit Austausch über relevante Themen in der Arbeitswelt
    Du fehlst. Umgang mit Tod am Arbeitsplatz
    Online Veranstaltung
    Fenster schliessen
    Donnerstag, 30.06.202210:00 Uhr bis Donnerstag, 30.06.202211:00 Uhr

    Arbeit Konkret - Thematischer Online-Impuls mit Austausch über relevante Themen in der Arbeitswelt

    Arbeit Konkret, das sind Treffen bei denen wir jeweils ein Thema in den Mittelpunkt stellen möchten.

    Die Arbeitswelt hält Herausforderungen für uns bereit. Von Euren Erfahrungen können andere oftmals profitieren, deswegen möchten wir einen thematischen Austausch mit anderen Menschen, die in der Arbeitswelt aktiv sind, etablieren.

    • Was gibt es Wissenswertes zu diesem Thema?
    • Wie gehen andere mit dem Thema um?
    • Wäre das vielleicht auch eine Herangehensweise für mich?

    Wir freuen uns auf Eure Meinungen und Erfahrungen

    Kontakt Sandra Hauser
    E-Mail:sandra.hauser@evkirchepfalz.de
    Referent*in Kerstin Fleischer (Hospiz- und Trauerseelsorge des Bistums Speyer) | Andreas Welte Diakon | Pfr. Sascha Müller
    Ort Online Veranstaltung
    Veranstalter Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
    Dokumente Plakat Du fehlst. Umgang mit Tod am Arbeitsplatz

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

    Veranstaltungen
    Januar bis Juni 2022

    Veranstaltungen

    Juli bis Dezember

    Wissenswertes

    Erwachsenenbildung Laien-Uni ...

    ... macht glücklich. Der Abschluss des zweiten Kurses war bereits im letzten Jahr, nun hat es endlich geklappt mit der Urkundenüberreichung. Gründer und Leiter der Laien-Uni Dr. Paul Metzger und Oberkirchenrat und Bildungsdezernent Dr. Claus Müller strahlen um die Wette.

    UkrainehilfeDank für Hilfe, die ankommt

    Am 7. Mai übergab Pfarrerin Christine Dietrich an der polnischen Grenze 300 Pakete mit Hilfsgütern. Haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel und vieles mehr, was Faina Baiek, Vorsteherin der jüdischen Gemeinde in Bratslav, per E-Mail für die Region um Kiew und Umgebung angefragt hat. Christine Dietrich richtet Dankesworte an die Helfer*innen ...

    Arbeitswelt Für die Ohren ...

    ... und für Infos zu "New Work" - Die Zukunft der Arbeit: Neue Arbeitszeitmodelle und neue Kommunikationsmittel im mobilen Arbeiten. Im fünften Podcast von Stefanie Minges und Dagmar Eck kommen Thomas Zwick (Stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Daimler Truck AG ) und Simone Boers (Beraterin bei der TBS gGmbH Rheinland-Pfalz) zu Wort. Welche Entwicklungen gibt es? Was können...

    ArbeitsstelleProgramm am Start

    Wir haben im vergangenen Jahr unsere Hybrid- und Online-Formate weiterentwickelt. Nun sind endlich auch wieder Präsenzveranstaltungen möglich. Im neu erschienenen Halbjahresprogramm gibt es einen gelungenen Mix von 65 Veranstaltungen und weiteren wiederkehrenden Angeboten von Juli bis Dezember. Von Familienferienaktionen und den etablierten digitalen Elternabenden über neue Frauenstammtische – für...

    Neue EFA erschienenTeilen

    eFa ist eine Zeitschrift von Frauen (nicht nur) für Frauen: Sie bereichert sechs Mal im Jahr mit Materialien und Lesenswertem zum Schwerpunktthema sowie Berichten, Tipps und Terminen aus den Bereichen Frauen, Kirche und Gesellschaft.

    Die Zukunft der Arbeit denken. Täglich hören wir Nachrichten von politischen Entwicklungen aus der Arbeitswelt. Das Team "Kirche in der Arbeitswelt" denkt diese weiter. Welche Wege könnten die jeweiligen Ideen nehmen und was sagen Thomas Zwick (Stellvertretender Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Daimler Truck AG ) und Simone Boers (Beraterin bei der TBS gGmbH Rheinland-Pfalz) dazu? Heute beschäftigen wir uns mit dem Thema "New Work". Viel Spaß beim Zuhören!

    Losung Losung für Freitag, 24. Juni 2022

    Das Gesetz des HERRN ist vollkommen und erquickt die Seele.
    Psalm 19,8

    Für wen?