Sie sind hier: Home

Losung

Losung für Montag, 25. Juni 2018
Um deines Namens willen verwirf uns nicht! Lass den Thron deiner Herrlichkeit nicht verspottet werden!
Jeremia 14,21

© Evangelische Brüder-Unität

Im Spotlight

Erwachsen Glauben - Glaubensbildungskurse in der Pfalz
Link zur Allianz für den freien Sonntag in Rheinland-Pfalz
Link zu "Energiewende jetzt"
zur Homepage des Männernetzes Pfalz
GrubiNetz
Link zur Seite mit weiteren Informationen über GrubiNetz

Unser Programm von Januar bis Juni 2018 hier als Download

Hier erhalten Sie die pdf-Datei mit unseren Veranstaltungen von Januar bis Juni 2018: Durch Mausklick auf die unterschiedlichen Textbereiche gelangen Sie jeweils zur entsprechenden Internetseite. 

Programm bis Dezember

Die Veranstaltungen der Evangelischen Arbeitsstelle bis Dezember 2018 als Download des Halbjahresprogramms 2/2018

Miteinander denken - miteinander leben - miteinander glauben

Hinter diesen Stichworten entdecken Sie die Angebote der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft in der Evangelischen Kirche der Pfalz.  

Unsere Aufgaben sind die Beratung, Fort- und Weiterbildung von Frauen, Männern, Familien und Menschen in der Arbeitswelt.

Lassen Sie sich anregen: denken, glauben und leben Sie mit uns, wir freuen uns auf Sie!

Es grüßen Sie herzlich für das gesamte Team der Arbeitsstelle

Gerd Kiefer                             Annekatrin Schwarz
Geschäftsführende Leitung      Stellvertretende geschäftsführende Leitung

Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft

20.06.2018

Treffer! Bogenschießen am 5. Juli

Bei der Ferienaktion Bogenschießen für Kinder ab sechs Jahren übt jede/r Treffsicherheut | Foto: Bru_nO www.pixabay.de

Familien mit Kindern ab sechs Jahren können beim Schützenverein Schopp von 10 bis 14 Uhr die eigene Treffsicherheit austesten. Es gibt noch wenige freie Plätze ... [mehr]


19.06.2018

Familientag - „Wie kommt der Honig ins Glas?“

Am Mittwoch, 27. Juni werden von 10 bis 14 Uhr bei Altenglan (Kreis Kusel) die Geheimnisse der Bienen ergründet. Es gibt noch freie Plätze. [mehr]